Tortilla española

Hauptspeise. In Minuten fertig. Für 4 Personen.

Tortilla española war eines meiner Lieblingsgerichte in der Zeit in der ich in Spanien gewohnt habe. Es gibt sie in verschiedenen Varianten. Zum  Teil mit Speck oder anderen Zutaten, zum Teil vegetarisch, wie diese Variante. Die Tortilla ist immer schnell zubereitet und schmeckt immer gut.

Zutaten für Tortilla española

  • 5-6 Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 6 Eier
  • Salz
  • Peffer
  • Butter

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und gemeinsam mit den Kartoffeln in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten langsam garen. Gelegentlich etwas Butter unterrühren.

In einer Schüssel die Eier aufschlagen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ruhig etwas mehr Salz verwenden, da dieses sich zusammen mit den Kartoffeln immer etwas zurückzieht.

Die Kartoffeln gleichmäßig in der Pfanne verteilen und mit den Eiern übergießen. Dabei ein bisschen an der Pfanne rütteln, damit die Eieer gut durch die Ritzen laufen.

Für ca. 5 Minuten bei mittlere Hitze braten, bis die oberere Schicht des Eis beginnt hart zu werden. Jetzt die Tortilla mit Hilfe von zwei großen Tellern vorsichtig wenden und von der anderen Seite ebenfalls ca. 5 Minuten anbraten, bis beide Seiten eine leichte Bräunung haben.

Tipp

Die Tortilla española schmeckt auch kalt am nächsten Tag mindestens genauso gut wie frisch. Sie ist also perfekt für ein Piknick geeignet. Kühl gelagert ist sie mehrere Tage haltbar.


Rezept "Tortilla española" drucken


Kommentare und Bewertungen

Tortilla española bekam bisher 2.71 von 5 Punkte auf Grundlage von 17 Bewertungen.