Wirsing Lasagne

Hauptgericht. In Minuten fertig. Für 4 Personen.

Lasagne ist natürlich einer der Klassiker der italienischen Küche. Die Variante mit Wirsing hört sich im ersten Moment erst mal etwas gewöhnungsbedürftig an, schmeckt aber sehr lecker! Vor allem als Kohlenhydrat ärmer Variante sehr zu empfehlen.

Zutaten für Wirsing Lasagne

  • 1 kleiner Wirsing (ca. 300g)
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 350ml Milch
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 1 Packung feine Soja Schnetzel (150g)
  • 1 Peperoni
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Ingwer (ungefähr 1/4 Knoblauchzehe)
  • Kräuter (Thymian und Rosmarin)
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Tube Tomatenmark (3-fach konzentriert)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Packung Mozarella

Zubereitung

Für die Bolognese-Sauße:

Die Soja Schnetzel in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Danach abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit Zwiebeln, Peperoni, Knoblauch und Ingwer klein schneiden und mit etwas Olivenöl in der Pfanne anbraten. Wenn die Zweibeln glasig werden, die Soja Schnetzel hinzugeben und ein paar Minuten unter ständigem Wenden anbraten.

Dann die Möhre ganz fein reiben und dazu geben. Etwas Tomatenmark in die Pfanne geben und das ganze unter rühren nochmal eine Minute anbraten lassen.

Jetzt die Temperatur runterdrehen und die Gemüsebrühe hinzugeben. Das restliche Tomatenmark hinzugeben und zu einer sämigen Sauce verrühren. ggfs. noch etwas Wasser nachschütten um die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Nach Bedarf mit Salz würzen und Kräuter hinzugeben.

Für die Bechamel-Sauce:

Milch und Gemüsebrühe erwärmen. In einem Top die Butter schmelzen. Das Mehl hinzugeben und kurz anrösten. Nach und nach die warme Milch-Gemüsebrühe-Mischung hinzu geben. Die Sauce bei mittlere Hitze unter Rühren 5-10 Minuten köcheln bis die Sauce eindickt. Mit Salz, Pfeffer und Muskat nach Geschmack würzen.

Den Wirsing vorbereite:

Den Wirsing vom Strunk befreien und die Blätter ca. 2 Minuten dünsten. Danach die Blätter mit kaltem Waser abschrecken und trocken topfen.

Die Lasagne zusammenstellen:

Etwas Bechamel-Sauce in eine gebutterte Auflaufform geben. Eine Schicht Wirsingblätter darauf verteilen. Darüber die Bolognese Sauce geben. Diese Schichten 4-5 mal wiederholen. Als oberste Schicht Bechamel-Sauce nehmen. Zum Schluss geriebenen bzw. gezupften Mozarella drauf geben.

Das ganze für ca. 30 Minuten bei 180 Grad in den Backofen geben. Nach dem Backen für ca. 5 Minuten ziehen lassen. Servieren!

Tipp

Die Wirsing-Lasagne schmeckt aufgewärmt am nächsten Tag besonders gut, da dann die Sauce schön in die Wirsingblätter eingezogen ist.


Rezept "Wirsing Lasagne" drucken


Kommentare und Bewertungen

Wirsing Lasagne bekam bisher 4 von 5 Punkte auf Grundlage von 1 Bewertungen.